Mein OS X Lion Dock

Das OS X Lion Dock bietet einen schnellen Zugriff auf oft benötigte Dokumente und Programme.

Dock
MacBook Air Dock (Stand: 04.02.2012)

Die folgenden Icons sind von links nach rechts in meinem Dock platziert:


Finder

Das Finder-Symbol befindet sich ganz links. Ein Klick darauf öffnet den Benutzerordner ("Home") oder sämtliche Finder-Fenster, welche gerade auf dem Schreibtisch liegen.


Launchpad

Das Launchpad zeigt eine bildschirmfüllende Ansicht aller Apps auf meinem MacBook Air. Ich brauche somit nicht mehr in den Programmordner schauen, wenn ich eine bestimmte App suche.


Mission Control

Mit Mission Control sehe ich den Mac-Schreibtisch aus der Vogelperspektive. Das ist hilfreich bei mehreren geöffneten Apps und Fenstern. Genial: Diese Funktion lässt sich aufrufen, indem ich auf dem Trackpad mit drei Fingern nach oben streiche.


1Password

Dieser App vertraue ich Log-ins, sichere Notizen und Software-Lizenzen an. 1Password synchronisiert mit der gleichnamigen App auf meinem iPhone und ist für mich schon seit langem unverzichtbar geworden.


Adressbuch

Im Adressbuch, welches zum Lieferumfang eines jeden Macintosh gehört, verwalte ich meine beruflichen und privaten Kontakte in mehreren Gruppen. Ich synchronisiere meine Kontakte im Adressbuch mit denjenigen auf meinem iPhone über die iCloud.


Aperture

Mit Aperture bearbeite und verwalte ich meine Bilder. Die vielfältigen Möglichkeiten, welche die App mir dabei bietet, möchte ich nicht mehr missen.


App Store

Mich fasziniert die Idee, welche sich hinter dem App Store verbirgt. Apple vereinfacht die Installation und Verwaltung der Software dadurch erheblich. Zurzeit kommen sämtliche Apps auf meinem MacBook Air aus dem App Store.


Battery Monitor

Diese Anwendung zeigt den Ladezustand im Dock an. Außerdem kann ich mit der App das Alter, die Temperatur, den Entladestrom, die Anzahl der Ladezyklen und die Kapazität des Akkus abrufen.


DaisyDisk

Mit DaisyDisk überwache ich, welche Daten den Speicherplatz auf der Solid State Disk meines MacBook Air belegen.


Dashboard

Das Dashboard zeigt mir das Wetter und die Uhrzeit in verschiedenen Zeitzonen an. Weitere Widgets habe ich nicht in Gebrauch.


Day One

Diese App benutze ich seit Beginn des Jahres zum Schreiben meines Tagebuches. Durch Synchronisation mit Day One auf meinem iPhone ist mein Tagebuch überall auf dem aktuellen Stand.


Festplatten-Dienstprogramm

Auch diese Anwendung liefert Apple mit jedem Mac aus. Ich überprüfe damit von Zeit zu Zeit das Startvolume meines Computers und repariere bei Bedarf die Benutzerrechte.


flickery

Mit flickery stelle ich eine Auswahl meiner Bilder auf Flickr bereit und organisiere diese nach Lust und Laune.


iCal

Diese von Apple auf jedem Mac mit OS X Lion ausgelieferte Software verwaltet meine Kalender „Home“, „Office“, „Sternbilder“ und „Feiertage“. Mithilfe der iCloud halte ich sie synchron mit denjenigen auf meinem iPhone.


iNet

Dieser Netzwerkscanner liefert mir Informationen über das Netzwerk, mit dem mein MacBook Air gerade verbunden ist.


iTunes

Mit iTunes verwalte ich mein iPhone. Hier sind meine Apps, Bücher, Klingeltöne, Lieblingsfilme und Musik abgelegt.


Mail

Ich verwende das E-Mail-Programm, welches Apple mit OS X Lion ausliefert. Die Darstellung erinnert stark an die Mail-Apps der iOS-Geräte.


Memonic Desktop

Diese Anwendung hilft mir, meine Internetrecherchen zu speichern und zu organisieren. Auch das schlichte Anfertigen von Notizen und Bildschirmfotos kann Memonic Desktop übernehmen.


MindNode Pro

Ich ordne meine Gedanken bisweilen in Gedächtniskarten (Mind-Maps). Hierbei unterstützt mich MindNode Pro. Die App tauscht Mind-Maps auch mit der gleichnamigen App auf meinem iPhone aus, sodass ich meine Arbeit überall verfügbar habe.


Outbank

Diese App benutze ich für meine Bankgeschäfte. Sie synchronisiert mit der gleichnamigen App auf meinem iPhone. Mein Online-Banking ist dadurch stets auf demselben Stand.


Safari

Safari ist der Internet-Browser meiner Wahl, schon wegen der perfekten, über die iCloud realisierten Synchronisation mit den Lesezeichen auf meinem iPhone.


Sandvox

Nachdem ich meine Website anfangs mit iWeb von Apple gestaltete, habe ich nun mit Sandvox einen geeigneten Nachfolger gefunden. Meine Suche nach einem Ersatz für iWeb war unumgänglich, weil Apple die Anwendung nicht mehr weiterentwickelt.


Skitch

Das ist ein Werkzeug, mit dem ich Bildschirmfotos anfertige, bearbeite und teile. Diese App bietet wesentlich mehr Möglichkeiten, als die in OS X Lion eingebaute Funktion, Bildschirmfotos zu erstellen.


Systemeinstellungen

Sie sehen doch eigentlich ziemlich aufgeräumt aus, oder?

Mac OS 10.7 (Lion) Systemeinstellungen
Systemeinstellungen (Stand: 04.02.2012)

Systemmonitor

Dieses Programm informiert mich über die Aktivitäten meines Computers. Ich rufe damit die Prozesslast, den Hauptspeicherverbrauch, die Plattenspeicherbelegung, die Plattenaktivität und die Kommunikation auf den Netzwerkanschlüssen ab.


The Unarchiver

Mit diesem Dienstprogramm entpacke ich bei Bedarf verschiedenste Archivdateien. The Unarchiver kennt sich auch mit älteren Dateiformate aus, wie Stuffit oder DiskDoubler.


Time Machine

Die in OS X Lion eingebaute Sicherung hat mir schon viel Arbeit erspart. Ich bevorzuge das Backup auf eine Time Capsule, welche zugleich mein WLAN zu Hause bereitstellt. Man kann aber auch andere externe Festplatten als Sicherungsmedium mit Time Machine betreiben.


Transmit

Das Dateitransfer-Tool, welches sich auf FTP, SFTP, WebDAV und Amazon S3 versteht, benutze ich zum Verwalten der Dateien auf meinem Server. Es gibt noch andere Programme für diesen Zweck, aber diese App hat das Design, welches ich am Macintosh erwarte.


Twitterrific

Es gibt viele Twitter-Apps für den Mac. Ich bin nach einigen Experimenten bei Twitterrific gelandet. Auch über diese App kann man durchaus geteilter Meinung sein. Die Konkurrenz auf diesem Gebiet lädt ohnehin dazu ein, ständig nach noch besseren Apps Ausschau zu halten.


Programme

Hiermit kann ich auf den Ordner „Programme“ zugreifen.


Dokumente

Hiermit kann ich auf den Ordner „Dokumente“ im Home-Verzeichnis zugreifen.


Downloads

Hiermit kann ich auf den Ordner „Downloads“ im Home-Verzeichnis zugreifen.


Papierkorb

Das Papierkorb-Symbol befindet sich ganz rechts.